Die AG MUT Arbeitsgemeinschaft Menschen- und Tierrechte hat eine bio-fair-vegane Rezeptbroschüre herausgegeben und nimmt damit beim GEPA – The Fair Trade Company Wettbewerb „Fair aufgetischt“ teil.

 

Wer ist die AG MUT Arbeitsgemeinschaft Menschen- und Tierrechte?

„Wir setzen uns für die Förderung eines tierleidfreien, menschenleidfreien und umweltfreundlichen Konsumverhaltens und Lebensstils ein: Bio/Fair/Vegan

DIE AG !MUT STEHT FÜR:
– Die Freiheit für Mensch und Tier von Gefangenschaft, Ausbeutung, Folter, Leid und Tötung.
– Förderung eines tierleidfreien, menschenleidfreien und umweltfreundlichen Konsumverhaltens und Lebensstils. In Konsequenz bedeutet das für uns: Bio (regionale), fair produzierte/gehandelte und vegane Konsumgüter in Produktion und Verbreitung zu forcieren.
– Frieden, Toleranz und Gewaltfreiheit, da sowohl Menschrechts- als auch Tierrechtsbewegungen Friedens- und Freiheitsbewegungen sind.
– Die Verbindung und Vernetzung von menschen- und tierrechtlichen Themen und AkteurInnen.

DIE AG !MUT IST GEGEN:
– rassistisches, faschistisches, speziesistisches, sexistisches, homophobes und ausbeuterisches Gedankengut und Verhalten jeglicher Art.“

Quelle: https://www.facebook.com/arbeitsgemeinschaftmut

 

 

Die Rezeptbroschüre

AG-Mut-Rezeptbroschüre

Liebe Freund*innen. Wir freuen uns grad so richtig Der Grund: Wir haben mit unserer Kochbroschüre beim GEPA – The Fair Trade Company Wettbewerb „Fair aufgetischt“ mitgemacht und haben erfahren das wir in die engere Auswahl gekommen sind :))) !!! Der nächste Schritt ist die online-Abstimmung bei der jede/r mitmachen kann. Und es würde uns natürlich sehr freuen wenn auch ihr abstimmt P.s. wir sind in der 2. Kategorie „Gruppen & Vereine“. Ihr müsst euch also bitte durch alle 3 Kategorien durchstimmen, damit die Abstimmung komplett und gültig ist! Vielen Dank!“

Quelle: https://www.facebook.com/arbeitsgemeinschaftmut

 

Tolle Sache! Hier gehts zum Wettbewerb und zur Online-Abstimmung –> http://www.gepa.de/home/aktionen-engagement/fair-aufgetischt-wettbewerb-faire-woche/abstimmung-fair-aufgetischt.html

 

 

Links

https://www.facebook.com/arbeitsgemeinschaftmut

http://www.gepa.de/home.html

http://www.gepa.de/home/aktionen-engagement/fair-aufgetischt-wettbewerb-faire-woche/abstimmung-fair-aufgetischt.html

Advertisements

Hundevermittlung

November 12, 2014

Wir leiten hier gerne eine Mail weiter, die Salzburg hilft Tieren erreicht hat. Es geht um die Vermittlung von drei Hunden, Interessent_innen bitte unter den angegebenen Kontaktdaten melden.

————————————————————————————————————–

„Georgie – 10 Monate alt:

Georgie

Gefunden wurde er in erbärmlichstem Zustand. Ein junger Hundebub, verlassen und verloren in einem Park am Ende seiner Kräfte. Völlig dehydriert und dem Tode nahe. Nur mit Glück konnte er überleben. Er war so mager als wir ihn aufnahmen, dass wir ihn in der Klinik durchsehen lassen mussten. Es werden selbstverständlich alle Befunde an seine neuen Menschen ausgefolgt. So sehr würden wir Georgie den herannahenden Winter in der Pension ersparen! Er ist zwar nicht von Tode bedroht, doch ein Winter im Zwinger in der Tierpension ist nicht das was wir uns für ein Hundekind wünschen. So schade jede Minute die er hinter Gittern verbringen muss. Er ist überaus menschenbezogen und unendlich dankbar für jede noch so kleine Zuwendung. Hier ein Video nach der Ankunft aus Serbien. Man sieht, Georgie liebt die Menschen: https://www.youtube.com/watch?v=mXHNQMv5PMM

 

Carlos, ca. 7 Jahre – unser Hochwasserhund von 2013!

Carlos (1)

Ein stattlicher Rottweiler, noch immer heimatlos. Kurz nach seiner Rettung aus Serbien verlor er seinen liebevollen Platz durch das schlimme Hochwasser! Er ist in einer privaten Pension bereits zum Inventar geworden. Das Glück war in seinem ganzen Leben nur kurze Zeit vergönnt! Gilt als chancenlos! Wir wollen nicht das sein Leben endet, ohne das er nie ein eigenes zu Hause kennen lernen durfte? Carlos ist ein wunderschönes Tier und sollte nur in absolut erfahrene Hände zu Liebhabern dieser Rasse kommen. Carlos hat einen ausgeprägten Schutzrieb, benötigt unbedingt einen Einzelplatz, da er sich nicht mit Artgenossen und auch nicht mit Katzen verträgt. Haus mit Garten sollte in jedem Fall vorhanden sein. Welcher hundeerfahrener Liebhaber dieses Rasse möchte dem dicken Bär ein liebevolles zu Hause schenken?

 

Luca, ca. 7 Jahre – sein Leben besteht seit langer Zeit aus Warten!

Lucca (5)

Er ist nicht mehr der jüngste, seine Lebensuhr läuft, und dennoch findet sich trotz intensivster Bemühungen kein Lebensplatz für diese arme Seele.  Lucca kam schon 2010 aus Serbien, er war verletzt konnte nicht laufen. Wir ermöglichten ihm die notwenige Operation, dann begann ein jahrelanges Warten auf ein würdiges zu Hause. Man wollte ihn in Gartenhaltung leben lassen, in einem Schuppen einsperren. Das alles haben wir nicht zugelassen. Dann schien das Glück endlich auf seiner Seite zu sein. Ein wunderbarer Platz bei einem wundervollen und hundeerfahrenen Menschen hatte sich aufgetan. Doch das Glück blieb nicht lange. Nachdem Lucca nicht einmal ein halbes Jahr endlich ein eigenes zu Hause genießen konnte, kann er aufgrund einer schweren Erkrankung seines Menschen nicht mehr bleiben. Lucca ist kräftig, hat Jagdtrieb und braucht erfahrene Menschen, durch die Erkrankung seines Menschen kann man Lucca nicht mehr gerecht werden.

Er muss wieder in die Pension. Das nasse und kalte Wetter vertragen seine Knochen nicht sonderlich gut. Luca hat ein hartes, erbarmungsloses Leben hinter sich. Fast sein ganzes Dasein verbrachte er mit der Suche nach einen dauerhaften zu Hause. Ohne Würde, ohne Lebensfreude und ohne menschlicher Nähe, die er so sehr wie die Luft zum Atmen braucht. Wir würden Lucca und seine neuen Menschen durch einen Hundetrainer begleiten lassen. Rüden sollten nicht im selben zu Hause sein. Wer möchte dem aktiven Lucca einen katzenfreien Platz bieten können?

 

* * *

Wir suchen dringend Lebensplätze für diese heimatlosen Seelen, erst dann können wir wieder denjenigen helfen die in bitterster Not in Serbien auf uns voller Hoffnung warten!!!

Kontakt erbeten unter:

 Mail: hundeseelen-nothilfe@hotmail.com oder sabine.hundeseelennothilfe@gmail.com

 Tel: 0043-650- 99 27 663 – Fr. Sabine Wiesenberger oder Tel: 0043-699-11055 495 Fr. Carina Brunbauer

Die Vermittlungen erfolgen durch die HUNDESEELEN-NOTHILFE nach vorheriger Vorkontrolle, gegen einen Schutzvertrag und einer Schutzgebühr.

Hundeseelen Nothilfe „Sei du die Veränderung, die du dir für die Welt wünscht!“ Mahatma Gandhi“

+++ Achtung +++ Achtung +++ Achtung +++

Am Freitag findet wieder der Vegane Stammtisch im Heart of Joy statt!

Datum: 07.11.

Zeit: ab 19.00

Ort: Heart of Joy, Franz-Josef-Str. 3, 5020 Salzburg

Offen für jede_n zum Kennenlernen, Plaudern und Info-Austausch.

Wir freuen uns auf euch!

copy-copy-copy-vegan.jpg